© ELLEN DEMUTH MITGLIED DES LANDTAGES IN RHEINLAND-PFALZ, MITGLIED DES KREISTAGES NEUWIED, MITGLIED DES STADTRATES LINZ

Neuigkeiten/ Presse

04.12.2019, 11:05 Uhr

Ellen Demuth: Kindern früh helfen – angehende Erstklässler fit für die Schule machen

Sprachkompetenz von Grundschülern

Ellen Demuth setzt sich gemeinsam mit der CDU-Landtagsfraktíon für einen Ausbau der sprachlichen Frühförderung in den Kindertagesstätten ein: „Wir müssen die Kindergartenkinder, besonders die angehenden Erstklässler, fit für die Schule machen. Sprachkompetenz ist die grundlegende Voraussetzung für einen erfolgreichen Schuleinstieg.“  

„Die Ergebnisse unserer Großen Anfrage zur Sprachförderung an den Schulen zeigen insbesondere auch, wie enorm groß der Bedarf ist. Rund 30.000 Kinder an den allgemeinbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz erhalten Sprachkurse bzw. -förderung in der unterschiedlichsten Form. Viele Kinder, ob mit oder ohne Migrationshintergrund, haben offensichtlich erhebliche sprachliche Defizite, schon bei der Einschulung. Schulischer Sprachförderunterricht ist daher unverzichtbar.

Wir sollten uns aber nicht damit abfinden, dass Schule das reparieren muss, was vorher versäumt wurde. Für den Schulerfolg ist es zwingend notwendig, dass Schulanfänger über möglichst gute Sprachkenntnisse verfügen. Der Sprachstand muss daher schon im Kindergarten erhoben werden. Das ist die Voraussetzung für gezielte Hilfsmaßnahmen. Wir brauchen daher in Rheinland-Pfalz verpflichtende und aussagekräftige Sprachtests im Alter von vier Jahren. Nur dann haben wir ausreichend Zeit, um auf bestehende Sprachdefizite mit gezielten Hilfen reagieren zu können.

Hierin liegt die entscheidende Grundlage dafür, dass die Kinder elementare Kulturtechniken erlernen können. Wenn fast ein Drittel der Kinder die Grundschule verlässt ohne richtig Lesen und Schreiben zu können, zeigt das den Handlungsbedarf. Dazu gehört als ganz zentrales Element auch, dass die Personallücken bei den Grundschullehrern geschlossen werden. Wir haben zu wenig Grundschullehrer und diese Situation wird sich noch verschärfen. Hier muss die Landesregierung dringend mehr Stellen und Ausbildungskapazitäten schaffen.“

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon

Ellen Demuth in Mainz

Impressionen
News-Ticker
Presseschau
CDU Landesverband
Rheinland-Pfalz
Ticker der
CDU Deutschlands
© ELLEN DEMUTH MITGLIED DES LANDTAGES IN RHEINLAND-PFALZ, MITGLIED DES KREISTAGES NEUWIED, MITGLIED DES STADTRATES LINZ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT