© ELLEN DEMUTH MITGLIED DES LANDTAGES IN RHEINLAND-PFALZ, MITGLIED DES KREISTAGES NEUWIED, MITGLIED DES STADTRATES LINZ

Presse-Berichte

03.04.2019
Der Leistungskurs Sozialkunde der 13. Klasse lud jeweils ein Mitglied der sechs im Bundestag vertretenen Parteien zu einer Podiumsdiskussion in die Schönstätter Marienschule ein und durfte Ellen Demuth (CDU), Dr. Sylvia Groß (AfD), Fabian Ehmann (Grüne), Luca Lichtenthäler (FDP) und Jochen Bülow (Linke) in der Aula begrüßen – Martin Diedenhofen (SPD) war leider kurzfristig erkrankt. 

Lesen Sie hier den ganzen Artikel:

www.blick-aktuell.de/Vallendar/Frauenquote-Klimaschutzund-die-Zukunft-Europas-382568.html
 
13.03.2019 | „Dieser Messeauftritt war eine vertane Chance“ (RZ-Bericht 13.03.2019)
Wie präsentiert sich das Land auf der wichtigsten Reisemesse der Welt, der ITB in Berlin? Wie ist es aufgestellt, um (endlich) mehr Touristen anzulocken und damit mehr zu verdienen? Wie steht es um das Auslandsmarketing, das Geld in die Kassen spülen soll? Hinter den Kulissen wird kräftig gearbeitet – es geht um eine Dachmarke und eine neue Strategie. Doch „auf der Bühne“ präsentierte sich Rheinland-Pfalz bei der für Kontaktpflege und Werbung so enorm wichtigen ITB wie immer. „Übergangsmesse“ – so sagten Wirtschaftsminister Volker Wissing (FDP) und Stefan Zindler, Geschäftsführer der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT), entschuldigend. Ellen Demuth (CDU), Vorsitzende der Tourismus-Enquetekommission des Landtags, findet hingegen deutlichere Worte zum aus Steuergeldern finanzierten Messeauftritt. Sie spricht gegenüber unserer Zeitung von einer vertanen Chance.
 
08.03.2019
Zum Besuch der Enquete-Kommission Tourismus auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin erklären der stellvertretende Vorsitzende und tourismuspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Alexander Licht, und die CDU-Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der Enquete-Kommission Tourismus, Ellen Demuth:

 
08.03.2019 | Ziel der Gleichberechtigung ist noch lange nicht erreicht
 
26.02.2019
Über die letzte Sitzung der EK-Tourismus berichtet heute die Rhein-Zeitung:

Experten kritisieren: Kleinteilige Strukturen hemmen das Wachstum des Tourismus im ländlichen Raum

Lesen Sie hier den ganzen Artikel:

epaper.rhein-zeitung.de/eweb/rz/2019/02/26/B0/3/33899779/
 
25.02.2019
Der Staatssekretär aus dem Landwirtschaftsministerium Andy Becht war Gastredner auf der Mitgliederversammlung des Kreisbauern- und Winzerverbandes Neuwied und referierte zur aktuellen Landwirtschaftspolitik in Rheinland-Pfalz. „Die Landwirte im Kreis sehen sich aktuell vielen Herausforderungen gegenüber“, betonte Kreisvorsitzender Ulrich Schreiber in seiner Einführung.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel:

www.nr-kurier.de/artikel/75860-staatssekretaer-becht-machte-bauern-wenig-mut
 
 
21.02.2019
In Brandenburg hat die CDU gegen das Parité-Gesetz gestimmt. Nun fordern führende Unionspolitikerinnen im SPIEGEL ihrerseits neue Regeln, um die Parlamente weiblicher zu machen. 

Hier lesen Sie den ganzen Artikel:

www.spiegel.de/politik/deutschland/cdu-frauen-fordern-massnahmen-zur-gleichstellung-in-parlamenten-a-1251144.html
 
 
21.02.2019
Puderbach. Im Rahmen der jüngsten Mitgliederversammlung begrüßte der Vorsitzende des Puderbacher CDU-Gemeindeverbandes, Marcus Bischoffberger, zahlreiche Interessierte. Gemeinsam erarbeiteten die Christdemokraten erstmals unter einem neuen Vorstand ihre Wahlvorschläge für den Verbandsgemeinderat und den Ortsgemeinderat Puderbach.


Den ganzen Artikel finden Sie hier:

www.blick-aktuell.de/Politik/Pees-und-Kettemerfuehren-VG-Liste-an-374567.html
 
 
 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon

Ellen Demuth in Mainz

Impressionen
News-Ticker
Presseschau
CDU Landesverband
Rheinland-Pfalz
Ticker der
CDU Deutschlands
© ELLEN DEMUTH MITGLIED DES LANDTAGES IN RHEINLAND-PFALZ, MITGLIED DES KREISTAGES NEUWIED, MITGLIED DES STADTRATES LINZ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT