Landtagsabgeordnete Ellen Demuth empfing Besuchergruppe aus dem Kreis Neuwied in Mainz

Brgerinnen und Brger aus dem Kreis Neuwied zu Gast im Landtag

08.11.2013

Landtagsabgeordnete Ellen Demuth (CDU) konnte kürzlich wieder eine Gruppe von interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus dem Kreis Neuwied in Mainz begrüßen. 

Der Besuch in Mainz startete mit einem gemeinsame Mittagessen im Restaurant des Landtages. 

Beim anschließenden Gespräch mit der Abgeordneten Ellen Demuth berichtete die Unionspolitikerin über ihre Arbeit in Mainz und im Wahlkreis. Alle anfallenden Fragen der Gruppe wurden von Ellen Demuth ausführlich beantwortet. Ein Film über die Geschichte des Landtages und die aktuelle Zusammensetzung und Aufgaben rundeten den Gesprächstermin ab.

 Die Gruppe nahm am Nachmittag auf der Besuchertribüne des Landtages Platz und lauschte der laufenden Plenarsitzung. Dort ging es gerade um die Arbeit und Arbeitsergebnisse des Ausschusses der Regionen (AdR) im Zeitraum August 2012 bis Juli 2013, um einen Antrag der CDU-Fraktion „Stalking-Opfer besser schützen“ und um das Thema „Für eine humane Flüchtlingspolitik - Asylbewerberleistungsgesetz und Residenzpflicht bundesweit abschaffen“.

 Als Abschluss der Fahrt stand ein Bummel durch die Mainzer Altstadt auf dem Programm. Bei sonnig-warmem Herbstwetter konnte man gemütlich durch die Fußgängerzonen bummeln und sogar noch in der Außengastronomie Platz nehmen und der Musik von Straßenmusikanten lauschen.